Projekt Ziele

Ziele des Projektes

  • Patienten mit Kiefer- und Gesichtsdefekte durch Kieferprothesen und Epithesen zu versorgen

  • Coaching von Zahnärzten und Technikern, damit sie später die Arbeit übernehmen und die Behandlung alleine durchführen können

  • Das Coaching kann in der Türkei oder in Deutschland stattfinden

Weitere Projektziele

  • Positive Psychosoziale Effekte bei den PatientInnen durch die ästhetische Rekonstruktion, welche zur Reintegration der Patienten in der Gesellschaft beitragen kann

  • Aufbau einer eigenständigen Einrichtung für die Versorgung der Epithetik Patienten in Syrien

  • Gewinnung weiterer Kooperationspartner wie z.B. die Union of Medical Care and Relief Organizations (UOSSM)

Vorteile des Projektes

  • Das Projekt wird durch ehrenamtliche Zusammenarbeit von Spezialisten durchgeführt

  • Es befindet sich zurzeit keine andere Hilfsorganisation, die eine epithetische Versorgung für die maxillofazialen Defekten anbietet

  • Der Behandlungsaufwand ist geringer, als eine Behandlung dieser Patienten in Deutschland oder einem anderem Land. So wird z.B. die Anfertigung einer Augenprothese, welche in Deutschland ca. 1400€ kostet, hier mit einem Aufwand von ca. 150€ ermöglicht

  • Kein Reisebedarf für die Patienten und die Behandlung ist für alle Patienten in Syrien verfügbar

  • Dieses Projekt bietet auch Coaching für die Kollegen in Syrien an, damit es später alleine und ohne Unterstützung vom Ausland fortgesetzt werden kann.